SUPERVISION

"Wenn wir Menschen nur nehmen, wie sie sind, so machen wir sie schlechter,

wenn wir sie so behandeln als wären sie, was sie sein sollten,

so bringen wir sie dahin, wohin sie zu bringen sind."

 

Goethe

 

 

Supervision - "Draufsicht"

 

Es gibt in der Klassischen Homöopathie klare Regeln und Strukturvorgaben, die meisten von Hahnemann selber verfasst, - dennoch schleichen sich über die Jahre Nachlässigkeiten, "blinde Flecken" ein - z.B. Nachlässigkeiten in der Anamnese, fehlender miasmatischer Hintergrund, etc., - die einem meistens gar nicht bewusst sind, aber zu Problemen führen können.

 

Ziele der Supervision:

 

" Unterstützung beim Fallmanagement bezüglich homöopathischer Fragestellungen oder auch bezüglich der Interaktion mit dem Patienten - eine sogenannte Problemfall-Supervision.

 

" Qualitätssicherung durch ein Supervisionsangebot im Rahmen der BKHD-Qualifikation. Hierbei wird die Supervision von sechs Fällen in drei Jahren angeboten, durch eine anerkannte BKHD-Supervisorin.

 

 

 

1. Gruppensupervision

 

Leitung Anne-Nicole Wassmer, BKHD-Supervisorin

 

Ziel der angebotenen Supervision soll vor allem sein, gemeinsam in der Gruppe aus dem vorgestellten Fall zu lernen wie die eigene Arbeitsweise optimiert werden kann.

Das heißt, gemeinsam die individuellen Probleme erkennen und Lösungsstrategien erarbeiten - ohne den Fall an die Supervisorin oder die Gruppe "abzugeben".

 

Pro Abend wird 1 neuer Fall besprochen, sowie die Verläufe der vorherigen Supervisionsfälle.

Der vorgestellte Fall sollte getippt und anonymisiert sein und max. 3-4 Seiten umfassen, inklusive 1 Repertorisation pro EA und FU, und in Kopie für alle Teilnehmer vorliegen.

 

Zur Vorbereitung sollten die "Handreichung für den Supervisanden" der Qualitätskonferenz des BKHD gelesen werden - www.bkhd-zweckbetrieb.de/formulare.html

Termine 2018

05.03., 06.08.

Termine 2017

6.2., 29.5., 7.8.

Termine 2016

15.2., 6.6., 29.8.

Termine 2015

26.01., 27.04.,06.07.,09.11.

 

18.00 Uhr - 20.30 Uhr, im Agenda Treff, Weingarten, Richard-Mayer-Str. 5 (Parkplatz an der Lazarettstraße benützen)

 

Die Gruppe sollte eine Mindestteilnehmerzahl von 5 nicht unterschreiten.

Verbindliche Voranmeldung bis spätestens 1 Woche vorher bei Anne-Nicole Wassmer, Tel. 07524 / 913 813

Preise für Gruppensupervision: Supervidant 35 €, übrige Supervisions-Teilnehmer 15 €

 

2. Einzelsupervisionen

 

Anne-Nicole Wassmer, Tel. 07524 / 913 813

 

Für den vorgestellten Supervisionsfall gilt Gleiches wie oben.

 

Preise für Einzelsupervision: 80 €

Copyright © by Arbeitskreis Klassische Homöopathie Oberschwaben

Grafik & Design by Matthias Weggel - Photographie