ARBEITSKREIS

Termine 2018

15.01., 19.02., 23.04., 14.05., 04.06., 09.07., 17.09., 22.10., 05.11., 26.11., 10.12.

Termine 2017

16.1., 20.2., 24.4., 8.5., 17.7.,4.9.,6.11.,27.11., 18.12.

Termine 2016

25.1., 29.2., 25.4., 9.5., 18.7., 24.10. , 14.11., 28.11., 12.12.

 

25.01.  Vinca minor & Vincristin - Materia medica und Fälle

29.02.  Ambra - Materia medica

25.04.  Carc. MM & Fälle Teil 1

09.05.  Carc. MM & Fälle Teil 2

18.07.  Akutbehandlung, Indikationen der homöopathischen Hausapotheke Teil I

24.10.  Akutbehandlung, Indikationen der homöopathischen Hausapotheke Teil II

14.11.  Akutbehandlung, Indikationen der homöopathischen Hausapotheke Teil III

28.11.  Akutbehandlung, Indikationen der homöopathischen Hausapotheke Teil IV

12.12.  Akutbehandlung , Indikationen der homöopathischen Hausapotheke Teil V, Jahresabschluss

Termine 2015

09.02., 23.02., 16.03., 11.05., 29.06., 20.07., 07.09., 28.09., 26.10., 23.11., 14.12.

 

18.00 Uhr - 20.30 Uhr, im Agenda Treff, Weingarten, Richard-Mayer-Str. 5 (Parkplatz an der Lazarettstraße benützen)

 

Der Jahresbeitrag für 9 Arbeitskreise beträgt 270 €

Gäste können gerne an einzelnen Arbeitskreisen zum Preis von je 30 € teilnehmen. Verbindliche Voranmeldung bis spätestens 1 Woche vorher bei: Leitung Anne-Nicole Wassmer, Tel 07524/913813

 

Die Homöopathie ist ein riesiges Fachgebiet, das jahrelanges konsequentes Studieren erfordert. Und oft ist der Wald vor lauter Bäumen nicht mehr zu sehen.

 

Immer wieder tauchen Fragen auf, zum Verständnis von Materia medica, zur Zuverlässigkeit von Autoren, zu Rubriken im Repertorium, zum Handling von Potenzen und Arzneimittelwiederholungen, etc. Für alle dieses soll im Arbeitskreis Raum und Zeit sein, gemeinsam Antworten auf die Fragen Einzelner zu finden.

Für Fragen zu einzelnen Fällen gibt es das Angebot der Supervision, siehe "Supervision" unter "Aktuelles".

 

Es gibt viele Lehrmeinungen und Strömungen in der Homöopathie.

Für uns ist es wichtig, bei aller Offenheit für Neues, uns auch immer wieder auf die Wurzeln zu besinnen, und die alten Meister zu studieren, v.a. den Größten, Samuel Hahnemann, aber auch seine Nachfolger wie Kent, Clarke, Boericke, Blackwood, Farrington, Voisin u.a.

 

Yves Laborde ist ein zeitgenössischer Homöopath, der in faszinierender Art und Weise das Wissen der alten Meister wieder aufbereitet und vermittelt.

Seit 2009 haben wir uns im Arbeitskreis daher mit dem Studium der erworbenen und hereditären chronischen Krankheiten nach Yves Laborde beschäftigt - Psora, Pseudopsora, Tuberkulinie, Sykose, Syphilis, sowie auch Gicht und Malaria.

Jede Aussage zur Miasmatik wurde dabei in Organon und Chronischen Krankheiten belegt, was erheblich zum Verständnis derselben beigetragen hat.

 

Seit dem Frühjahr 2011 wechseln Vorträge zu Materia Medica mit Themen aus Yves Laborde-Vorträgen, wie beispielsweise Gynäkologie, Synorganopathie und Organotropie, Miasmatische Keynotes, Burnett und Cooper,Psychiatrie, Influenzosis, Pädiatrie.....

 

Beim Materia Medica-Studium legen wir besonderen Wert auf:

miasmatische Affinität - Homöomiasmatika und amiasmatische Arzneien, die v.a. in der Akutbehandlung von Nutzen sind;

Organopathie - nur wenn der Organbezug stimmt, kann eine Arznei wirken;

klinische Indikationen - welche Krankheiten wurden geheilt?

toxikologische Facetten - wie sieht das Vergiftungsbild bei bestimmten Arzneien aus?

pharmakologische Facetten - welches sind die Wirkungen/Nebenwirkungen?

einige wichtige Keynotes der Arznei, evtl. § 153-Symptome

mögliche Causae - "Folgen von..."

 

Des Weiteren besteht zu Beginn jedes Arbeitskreises die Möglichkeit zum fachlichen Austausch mit den KollegInnen zu aktuellen Themen aus der Praxis.

 

An zwei der oben genannten Terminen werden Klinische Fortbildungen angeboten, die im Rahmen der fortlaufenden Qualifizierung von jedem (BKHD- oder SHZ-) zertifizierten Homöopath nachzuweisen sind. Pro Abend werden 4 UE Klinische Fortbildung bestätigt. Sobald die Termine feststehen, erscheinen sie unter "Klinische Fortbildungen".

Copyright © by Arbeitskreis Klassische Homöopathie Oberschwaben

Grafik & Design by Matthias Weggel - Photographie